Startseite

Corona-Virus: Übersicht über die Hilfsangebote in Schwetzingen

Anbieter des kostenlosen Einkaufsservices sind auch die Malteser in Schwetzingen (Telefon 06202/5873680), Homepage www.malteser-schwetzingen.de. Den Link zur Bestell-Liste finden Sie unter
https://www.malteser-schwetzingen.de/fileadmin/Files_sites/Regionen/BW/Freiburg/Schwetzingen/Downloads/Einkaufsliste_Einkaufshelfer.pdf
Helfer melden sich bitte unter https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfjK24q6JaO7tuoXQzlO1GE4J4mRpSRPrM66WDD-CnAKK859Q/viewform

Auch die Sportvereine TSV zusammen mit TV Schwetzingen und der HG Oftersheim/Schwetzingen bieten Hilfsangebote an (Telefon 06202/9384880 Montag bis Samstag von 9.00 bis 12.00 Uhr)
Angebote: Erledigung von Einkäufen, Abholung von Medikamenten, Behördliche Botengänge, Postsendungen abholen/abgeben.
 
Auch auf der Facebook-Seite "Corona in Schwetzingen - Schwetzingen hilft" werden Hilfsangebote veröffentlicht.  

Das Generationenbüro vermittelt gerne Helfer oder steht für Fragen zur Verfügung. 
Der Tafelladen Appel + Ei hat wieder geöffnet, allerdings im Hof, damit die Hygienestandards gewährleistet werden. Lebensmitteltüten können Montag, Mittwoch und Freitag zwischen 9 und 12 Uhr abgegeben werden. Zur gleichen Zeit erfolgt auch die Ausgabe.
Immer dienstags und donnerstags von 12 bis 15 Uhr wird am Lutherhaus Obst und Gemüse ausgegeben. Das Sortieren übernehmen die Konfirmanden und ehrenamtliche Helfer.
Ab Donnerstag, den 23.04.2020 wird im Lutherhaus immer jeweils Dienstag und Donnerstag von 11:00 bis 13:00 Uhr für Bedürftige und Obdachlose ein warmes Essen zum Mitnehmen angeboten.
Hygieneartikel werden im Josefs-Haus jeweils Dienstag und Donnerstag von 10 bis 12 Uhr angenommen.

Auch das Generationenbüro der Stadt Schwetzingen vermittelt gerne Helfer oder steht für Fragen zur Verfügung (generationenbuero@schwetzingen.de; Tel: 06202 - 87 494, Montag bis Freitag 08.00 Uhr bis 12:00 Uhr).